Rückblick Jugend-Kart-Slalom

29. ADAC Jugend-Kart-Slalom

Am Sonntag, dem 11. Juli 2021 fand unsere Kart-Slalom-Veranstaltung statt. Trotz „Corona-Bedingungen“ begann die 28. Auflage des PS-Ritter ADAC-Jugend-Kart-Slaloms (fast ;)) pünktlich um 10 Uhr und die insgesamt 95 Teilnehmer, die in 5 Klassen starteten, nahmen den anspruchsvollen, weil sehr schnellen Parkour in Angriff.

Kart-Slalom-2021-01

Den Anfang machten die Starter der Klasse K1. Bereits die Jüngsten unter den Starterinnen und Startern erzielten schnelle Zeiten und war mit 26 Starter*innen auch die am stärksten besetzen Klasse.

Weiter ging es mit der ebenfalls start besetzten Klasse K2. Auch hier wurden von den 16 Teilnehmer*innen schnelle Zeiten erzielt, die in der nachfolgenden Klasse K3, mit 24 Starter*innen die am zweitstärksten besetzten Klasse,  nochmals schneller wurden.

Die schnellsten Zeiten des Tages wurden in der Klasse 4 erreicht, in der 17 Jungen und Mädchen am Start waren.

Beim abschließenden Start Klasse K5 schaffte es leider keiner der 12 Fahrer*innen die Tagesbestzeit noch einmal nach unten zu drücken, aber man merkte an den engen Ergebnissen, die Erfahrung der Starterinnen und Startnern.

Wenngleich der ein oder andere Drift so manches Haareraufen bei Trainern oder Betreuern, wie auch dem ein oder anderen Teilnehmer selbst verursachte, hatten die Fahrerin und Fahrer sichtlich Spaß und wir freuen uns damit über eine gelungene Veranstaltung.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Meisterschaft des ADAC Mittelrhein die zu uns nach Birkenfeld gekommen sind, und senden auch einen herzlichen Gruß und ein Dankeschön ins benachbarte Saarland von wo aus uns einige Gasstarter besuchten.

Ebenfalls möchten wir uns bei unseren Sponsoren und hier besonders bei der Firma Edeka Decker,  die es auch in kürzester Zeit möglich machten uns mit allem zu versorgen, was für den Ablauf benötigt wurde.

Ein letztes Dankeschön gebührt den zahlreichen Helferinnen und Helfern ohne die die Durchführung einer solchen Veranstaltung erst gar nicht möglich wäre. Vielen Dank und bis nächstes Jahr

Als Verein freut uns natürlich das Lob, welches uns der Obman für Kartsport des ADAC Mittelrhein aussprach. Er lobte die „gute und reibungslose Organisation“, die sprach davon, dass man dies „vorbildlich“ bezeichnen dürfe. Das hören wir natürlich gerne.